Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte drohen 14-Jährigem und rauben sein Geld
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte drohen 14-Jährigem und rauben sein Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 23.02.2017
Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen 14-Jährigen in der Eisenbahnstraße bedroht und um eine größere zweistellige Geldsumme beraubt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen 14-Jährigen in der Eisenbahnstraße bedroht und um eine größere zweistellige Geldsumme beraubt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Jugendliche ist an der Haltestelle Hermann-Liebmann-Straße ausgestiegen und in Richtung des Parks gegangen. Wie die Polizei bekannt gab, ist er gegen 1 Uhr von einem Mann angesprochen worden, der ihm ein Messer vorhielt und in gebrochenem Deutsch erklärte, dass „sein Freund ihn brauche“. Auch dieser sogenannte Freund zog dann ein Messer und verlangte Geld.

Als der Junge der Forderung nachgekommen war, verschwanden die Männer auf dem Grundstück  auf Höhe der Hermann-Liebmann-Straße. Beide Männer werden mit einem südländischen Aussehen beschrieben. Einer sei etwa 19 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und habe einen leichten Bartansatz. Er sei mit weiß-grauer Jacke, schwarzer enger Hose und schwarzen Nike-Schuhen bekleidet. Zudem habe er eine Wintermütze aus Leder getragen. Der andere Mann sei etwa 24 oder 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und habe eine dickliche Figur. Zudem habe er schwarze, nach oben gegelte Haare und aus seiner linken Augenbraue sei ein Strich herausrasiert. Dieser Unbekannte habe einen Vollbart gehabt. Auch er habe eine schwarze enge Hose gehabt. Zudem sei er zum Tatzeitpunkt mit einer knielangen schwarzen Jacke bekleidet gewesen und habe schwarze knöchelhohe Schuhe getragen.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während die Polizei einen Einbrecher im Leipziger Westen verfolgte, verfing sich sein Komplize in einem Dornenbusch. Erst die Beamten konnten den Mann später befreien.

23.02.2017

Weil es nicht angeschnallt war und die Fahrerin stark bremsen musste, ist ein vierjähriges Mädchen derart gegen die Frontscheibe des Autos geprallt, dass diese splitterte. Das Kind trug keine äußerlichen Verletzungen davon.

22.02.2017

Ein 66-Jähriger ist am Dienstag betrunken Auto gefahren, hat einen Auffahrunfall verursacht und wollte dann fliehen. Daraufhin nahm ihm der Fahrer, auf dessen Wagen er aufgefahren war, kurzerhand den Autoschlüssel weg.

22.02.2017
Anzeige