Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte entwenden Kettensägen, Whiskey und Trennschleifer in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte entwenden Kettensägen, Whiskey und Trennschleifer in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 25.10.2017
Eine Kettensäge, einen Trennschleifer, zwei Flaschen Whiskey und anderes Werkzeug Säge haben Unbekannte am Wochenende aus zwei Leipziger Firmen gestohlen (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Am Wochenende haben Unbekannte mehrere Schneidewerkzeuge aus einer Firma in Engelsdorf entwendet. Durch ein Fenster drangen die Täter in die Werkstatt ein, so die Polizei. Sie brachen Schränke und Schreibtische auf und stahlen zwei Kettensägen, eine elektrische Säge und einen Trennschleifer. Die Beamten ermitteln wegen Einbruchsdiebstahl.

Über ein Nachbargebäude

Auch in der Nacht auf Montag wurde in eine Leipziger Firma eingebrochen. In der Lortzingstraße im Zentrum-Nordwest brachen Diebe in ein Lager ein und stahlen Whiskey, einen Werkzeugkoffer und Verarbeitungsmaterial. Laut Polizei brachen die Unbekannten über das Nachbarhaus in die Firma ein. Sie durchsuchten mehrere Schränke und Geldkassetten und stahlen zwei Flaschen Whiskey, einen Werkzeugkoffer und Firmenmaterial.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eindringlinge haben am Montag vier Personen in der Leipziger Wigandstraße mit einer Waffe bedroht und Geld sowie Drogen gefordert. Ob es eine Vorgeschichte zwischen den Tätern und den Opfern gab, ist unklar.

25.10.2017

Am Dienstagnachmittag ist die Polizei zu einem Unfall im Leipziger Stadtteil Connewitz gerufen worden: Ein Kleinwagen hatte sich überschlagen, drei Menschen wurden verletzt. Es kam zu kurzzeitigen Sperrungen.

24.10.2017

Einen Tag vor dem Pokalkracher von RB Leipzig gegen Bayern München hat ein Mann mit einem abgestellten Rucksack für einen Bomben-Alarm vor der Red-Bull-Arena gesorgt. Der Bereich wurde abgesperrt. Später konnte die Polizei Entwarnung geben.

24.10.2017