Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte fackeln drei Autos im Leipziger Süden ab – mehr als 100.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte fackeln drei Autos im Leipziger Süden ab – mehr als 100.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 18.01.2015
Die Feuerwehr musst wieder Autobrände in Leipzig löschen. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Um 4.23 Uhr wurde die Feuerwehr zum ersten Fall in die Schwägerichenstraße im Zentrum Süd gerufen.

Dort hatten zwei unbekannte Täter einen BMW und einen Mercedes in Brand gesetzt, so das Lagezentrum auf Anfrage von LVZ-Online. Durch die Flammen wurde auch ein VW Polo beschädigt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Kurz darauf, gegen 4.45 Uhr, ging aus der Südvorstadt der nächste Notruf bei der Feuerwehr ein. Dort brannte ebenfalls ein Mercedes. Das Feuer griff außerdem auf einen Renault über. Der Schaden wird in diesem Fall nach ersten Schätzungen auf 20.000 Euro beziffert.

Die Täter konnten in beiden Fällen flüchten. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Unfall mit vier Schwerverletzten hat sich am Freitag gegen 16.20 Uhr in Leipzig-Grünau ereignet. Auf der Straße am See geriet eine 57-jährige Fahrerin, die in nördlicher Richtung unterwegs war, mit ihrem Skoda in Höhe Zschampertaue in den Gegenverkehr. Dabei streifte sie einen VW Golf und stieß anschließend frontal mit dem nachfolgenden Suzuki zusammen.

17.01.2015

Beleidigungen, Bedrohungen, Nachstellungen - seine Liste der Straftaten ist lang. Olaf M. gab gestern vor dem Landgericht das jahrelange Stalking gegenüber seiner Psychotherapeutin aus Leipzig zu.

16.01.2015

Ein Tier hat am Donnerstagnachmittag im Leipziger Stadtteil Holzhausen für einen Unfall mit Kettenreaktion gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, musste ein 26-Jähriger gegen 17 Uhr einem nicht näher definierten Tier auf der Händelstraße ausweichen.

16.01.2015
Anzeige