Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte hinterlassen antisemitische Graffiti im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte hinterlassen antisemitische Graffiti im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 24.08.2013
Antisemitisches Graffito am Norddamm des Alfred-Kunze-Sportparks. Quelle: BSG Chemie Leipzig e.V.
Anzeige
Leipzig

„Als wir am Vormittag ins Stadion kamen, waren am Norddamm Davidsterne über den Vereinsymbolen, die Aufschrift ‚NSU’ und ein ‚Juden Chemie’ an die Wände gesprüht“, berichtete Henry Aulich, Geschäftsführer der hier beheimateten BSG Chemie Leipzig gegenüber LVZ-Online. Der Verein will am Samstagnachmittag ein Bezirksligaspiel im Stadion bestreiten. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen, wollte sich aber noch nicht zu möglichen Erkenntnissen äußern.

Anhänger der BSG Chemie Leipzig engagieren sich seit vielen Jahren gegen Rassismus und Diskriminierung im Fußball. Für ihre Arbeit in der Initiative "Bunte Kurve" erhielten die Grün-Weißen 2008 den Julius-Hirsch-Preis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Leipzig. Teile des Leipziger Alfred-Kunze-Sportparks sind mit antisemitischen Graffiti besprüht worden. „Als wir am Vormittag ins Stadion kamen, waren am Norddamm Davidsterne über den Vereinsymbolen, die Aufschrift ‚NSU’ und ein ‚Juden Chemie’ an die Wände gesprüht“, berichtete Henry Aulich, Geschäftsführer der hier beheimateten BSG Chemie Leipzig gegenüber LVZ-Online. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwer verletzt wurde am Donnerstag ein Radfahrer in der Permoserstraße in Leipzig-Paunsdorf. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Radfahrer in Richtung Heiterblickallee fahren, als er von einem Auto erfasst wurde.

23.08.2013

Räuberisch erpresst wurde am Donnerstagabend ein junger Mann in Reudnitz. Der 25-Jährige joggte nach Polizeiangaben gegen 21.45 Uhr durch den Lene-Voigt-Park, als ihn ein Radfahrer zunächst überholte und dann den Weg versperrte.

23.08.2013

Bei einem Auffahrunfall auf dem Willy-Brand-Platz vor dem Leipziger Hauptbahnhof sind am Dienstagmorgen vier Menschen leicht verletzt worden. Ein 26-jähriger Fahrer hatte spontan die Spur gewechselt.

22.08.2013
Anzeige