Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte legen Feuer im Keller eines Lindenauer Wohnhauses – fünf Mieter verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte legen Feuer im Keller eines Lindenauer Wohnhauses – fünf Mieter verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 03.02.2010
Unbekannte haben am Mittwochmorgen ein Feuer im Keller dieses Mehrfamilienhauses gelegt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Unter den Verletzten waren auch zwei Kinder.

Gegen vier Uhr hatte ein 47-jähriger Mieter auf dem Weg zur Arbeit Rauch in seiner Wohnung und im Treppenhaus bemerkt. Feuerwehr und Polizei evakuierten daraufhin vier Wohnungen. Fünf Mieter, darunter die Kinder im Alter von neun und elf Jahren, mussten mit einer Rauchgasvergiftung in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

Noch am Vormittag wurden die Wohnungen wieder freigegeben. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Robert Berlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 34-Jährige am Montagmorgen in Leipzig-Gohlis brutal überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, schlich sich ein Unbekannter gegen 5 Uhr in der Cöthner Straße/Saßstraße von hinten an sein Opfer heran und würgte es mit einem Gürtel.

17.07.2015

Ein Autofahrer hat am Montag eine schwangere Frau und ihren 15 Monate alten Sohn auf der Mockauer Straße angefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Mann  gegen 13.30 Uhr in Höhe der Grunertstraße zunächst an der Fußgängerin vorbeigefahren, bremste dann aber, legte den Rückwärtsgang ein und setzte zurück.

02.02.2010

Erst an der vierten Polizeisperre konnte Samstagnacht um 3.15 Uhr ein Autofahrer gestellt werden. In der Edvard-Grieg-Allee fiel den Polizisten der 21-Jährige auf in dem Audi 80 Avant auf.

01.02.2010
Anzeige