Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte legen Feuer im Keller eines Lindenauer Wohnhauses – fünf Mieter verletzt

Unbekannte legen Feuer im Keller eines Lindenauer Wohnhauses – fünf Mieter verletzt

Bei einem Brand sind am frühen Mittwochmorgen fünf Mieter eines Mehrfamilienhauses verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten unbekannte Täter ein abgestelltes Sofa und Papier im Keller des Hauses in der Holbergstraße im Stadtteil Lindenau entzündet.

Voriger Artikel
Brutaler Raubüberfall in Gohlis – 34-Jährige mit Gürtel gewürgt
Nächster Artikel
Zwei Senioren werden während Zahnarztbesuch bestohlen

Unbekannte haben am Mittwochmorgen ein Feuer im Keller dieses Mehrfamilienhauses gelegt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Unter den Verletzten waren auch zwei Kinder.

Gegen vier Uhr hatte ein 47-jähriger Mieter auf dem Weg zur Arbeit Rauch in seiner Wohnung und im Treppenhaus bemerkt. Feuerwehr und Polizei evakuierten daraufhin vier Wohnungen. Fünf Mieter, darunter die Kinder im Alter von neun und elf Jahren, mussten mit einer Rauchgasvergiftung in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

Noch am Vormittag wurden die Wohnungen wieder freigegeben. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Robert Berlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr