Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte sägen Blitzer an der Travniker Straße in Leipzig ab

Unbekannte sägen Blitzer an der Travniker Straße in Leipzig ab

Nur noch ein Mast mit heraushängenden Kabeln war vom Blitzer in der Travniker Straße in Leipzig übrig: Unbekannte hatten das Gerät in der Nacht zum Freitag gewaltsam mit einem Schneidbrenner entfernt.

Voriger Artikel
Leiche im Fahrstuhlschacht in Leipzig-Grünau gefunden – bereits 2005 tragischer Unfall im Lift
Nächster Artikel
Oberklassewagen im Leipziger Westen gestohlen

Ein Blitzer wie dieser wurde von Unbekannten in der Leipziger Travniker Straße demontiert.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Eine Autofahrerin hatte das Fehlen des „Starenkastens“ bemerkt und die Polizei informiert. Der Wert des Mess- und Aufnahmemoduls wurde mit 10.000 Euro angegeben, der Gesamtschaden wird allerdings auf 50.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall und Sachbeschädigung.

Der Blitzer in der Travniker Straße wurde bereits 2011 von Unbekannten stark beschädigt. Die Täter hatten versucht, die Kabel des Geräts zu durchtrennen, waren jedoch gescheitert. In der Leipziger Südvorstadt wurde 2010 ein Blitzer wahrscheinlich mit Feuerwerkskörpern gesprengt, wobei der Chip mit den Fotodaten erhalten geblieben war.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr