Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte schlagen 25-Jähriger ins Gesicht und stehlen ihr Handy
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte schlagen 25-Jähriger ins Gesicht und stehlen ihr Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 12.09.2016
Die Männer schlugen der Frau ins Gesicht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei unbekannte Männer haben am Sonntagmorgen eine 25-Jährige in der Leipziger Südvorstadt überfallen. Nach Angaben der Polizei kamen die Täter auf die Frau zu und schlugen ihr sofort ins Gesicht. Anschließend raubten sie ihr das Handy. Von der Paul-Gruner-Straße, Ecke Karl-Liebknecht-Straße flohen sie in Richtung Bernhard-Göring-Straße.

Anwohner bemerkten den Überfall, informierten die Polizei und kümmerten sich um das Opfer. Die 25-jährige trug keine Verletzungen davon.

Folgende Beschreibung der Männer liegt vor: Der erste hat eine dünne Gestalt und kurze schwarze Haare mit einem Undercut. Der trug ein hellgraues T-Shirt und eine enge schwarze Hose. Er hatte ein altes Damenfahrrad dabei. Der zweite Mann ist etwas kräftiger und hat schwarzes welliges etwas längeres Haar. Er war schwarz gekleidet und trug Cargoshorts. Nach Polizeiangaben hatten beide Männer einen südländischen Typ.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein junger Mann hat die Polizei offenbar unabsichtlich zur Drogenverkaufsstelle in seiner eigenen Wohnung geführt. Er hatte die Polizei selbst gerufen, weil er seine Freundin in Gefahr vermutete. Diese Sorge war aber unbegründet.

12.09.2016

Rauchsäule über dem Leipziger Osten: Gegen 13.10 Uhr rückte die Feuerwehr mit zwei Löschzugen nach Volkmarsdorf aus. Offenbar war bei Bauarbeiten der Dachstuhl eines Hauses in Brand geraten. "Die Löscharbeiten laufen", hieß es aus der Rettungsleitstelle.

12.09.2016

Zweieinhalb Monate nach den tödlichen Schüssen auf ein Mitglied der Straßengang „United Tribuns“ in Leipzig haben seine Mitstreiter am Samstag mit einem Trauermarsch an den Verstorbenen gedacht.

11.09.2016
Anzeige