Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte setzten Kamera-Mast in Connewitz in Brand – Fenster und Türen eingeworfen

Unbekannte setzten Kamera-Mast in Connewitz in Brand – Fenster und Türen eingeworfen

Im Stadtteil Connewitz ist am Dienstagmorgen ein Lichtmast in Brand gesetzt worden. Wie Polizeisprecher Christian Otto gegenüber LVZ-Online sagte, positionierten acht schwarz gekleidete Personen gegen 2 Uhr Autoreifen und Holzpaletten um eine Laterne auf dem Connewitzer Kreuz, an der auch eine Überwachungskamera angebracht ist.

Voriger Artikel
Diebe schlagen Autoscheiben ein und stehlen Navigationssysteme
Nächster Artikel
70-jährige Leipzigerin vermisst - Polizei bittet um Mithilfe

Brandspuren am Lichtmast.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Nachdem sie Reifen und Holz entzündet hatten, flüchteten die Täter in Richtung Selneckerstraße.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte konnten der Flammen schnell habhaft werden, sagte der Polizeisprecher. Während erster Ermittlungen entdeckten die Beamten unweit des Tatortes noch mehrere herausgerissene Pflastersteine sowie in einer nahen Filiale der Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) eingeworfene Fensterscheiben und Glastüren.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr