Volltextsuche über das Angebot:

27°/ 19° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte sprengen Automaten in Leipzig

Pyrotechnik Unbekannte sprengen Automaten in Leipzig

Mehre Automaten in Leipzig sind am Wochenende Sprengstoffanschlägen zum Opfer gefallen. Diesmal traf es unter anderem ein Gerät für Mobilfunkguthaben.

Gesprengter Zigarettenautomat (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Unbekannte haben am Wochenende mehrere Automaten in Leipzig gesprengt. In der Georg-Schumann-Straße in Gohlis öffnete ein Täter am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr mit Pyrotechnik ein Gerät, in dem sich Guthabenkarten für Mobiltelefone befanden. Eine Anwohnerin hörte einen lauten Knall. Als sie rund eine Stunde später das Haus verließ, sah sie den zerstörten Automaten und informierte die Polizei. Der entstandene Schaden wird nach Angaben der Ermittler auf 5000 Euro geschätzt.

Tabakwaren und Bargeld in unbekannter Höhe waren die Beute von Unbekannten, die einen Zigaretten-Automaten an der Kreuzung Hermann-Liebmann-/Ludwigstraße aufsprengten. Passanten informierten Streifenpolizisten am Samstagnachmittag über den Schaden, zu dessen Höhe noch keine Angaben vorliegen. Die Beamten fanden das Gerät vollkommen zerstört vor. Geldkassette, Automatenbatterie und andere Kleinteile lagen vor und unter dem Automaten auf dem Gehweg.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr