Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte sprühen fremdenfeindliches Graffiti an geplante Asylbewerberunterkunft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte sprühen fremdenfeindliches Graffiti an geplante Asylbewerberunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 20.11.2015
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Leipzig

Eine Hausfassade einer geplanten Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge ist am Mittwoch mit einer fremdenfeindlichen Parole beschmiert worden. Wie die Polizei mitteilte, sprühten Unbekannte im Zeitraum zwischen Dienstagnacht und Mittwochnachmittag in roter Farbe „Raus mit Euch“ an das Gebäude im Deiwitzweg in Lausen-Grünau.

Ein zweites Graffiti („Grindhouse“) sei an einem davor abgestellten Container gefunden worden, hieß es. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Zu den Tätern liegen bislang keine Hinweise vor. In den vergangen Wochen war es bereits zu mehreren ähnlichen Vorfällen in der Messestadt gekommen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Verurteilung zu fünf Jahren Haft endete am Donnerstag in Leipzig ein Prozess um versuchten Totschlag in der Eisenbahnstraße. Im Dezember 2014 hatte dort ein 27-Jähriger seinem Kontrahenten ein scharfes Fleischermesser in den Bauch gerammt. Das Opfer (24) schwebte in Lebensgefahr.

22.11.2015

Ein randalierender Mann hat im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf einen Polizisten gebissen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Anrufer bereits am Mittwoch über den auffälligen 38-Jährigen informiert.

19.11.2015

Tragisches Unglück im Leipziger Osten: Beim Überqueren der Eisenbahnstraße ist am Mittwochabend ein 56-jähriger Fußgänger von einer Straßenbahn überrollt und getötet worden. Offenbar hatte der Mann den Verkehr unterschätzt.

19.11.2015
Anzeige