Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte stecken Mülltonnen in Brand und drehen Wasserleitungen auf

Sachbeschädigung Unbekannte stecken Mülltonnen in Brand und drehen Wasserleitungen auf

Donnerstagabend und -nacht haben unbekannte Täter mehrere Mülltonnen in Leipzig angezündet. Auf einer Baustelle drehten sie zudem Wasserleitungen auf und setzten so das Areal unter Wasser.

Die Feuerwehr musste in der Nacht mehrfach ausrücken. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. In Leipzig ist es am Donnerstagabend und in der Nacht zu Freitag zu mehreren Brandstiftungen gekommen. Nach Polizeiangaben brannten gegen 19.15 Uhr an verschiedenen Orten in Möckern Mülltonnen. Ein Anwohner bemerkte die Flammen und rief die Feuerwehr. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Stunden später wurden die Einsatzkräfte wieder auf den Plan gerufen, diesmal im Zentrum-Süd. Zwischen 2 und 3.15 Uhr steckten drei Unbekannte mehrere Mülltonnen in Brand, darunter auch ein 1000-Liter-Exemplar in der Shakespearestraße. Außerdem fielen Tonnen in der Riemannstraße und in der Paul-Gruner-Straße den Feuern zum Opfer.

Im Anschluss musste sich die Feuerwehr nochmals mit Wasser beschäftigen: Auf einer Baustelle in der Arthur-Hoffmann-Straße drehten die Täter Wasserleitungen auf und überschwemmten so ein unfertiges Gebäude. Die Einsatzkräfte schlossen die Leitungen wieder. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr