Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte überfallen „Späti“ im Leipziger Osten – Täter trug langes Messer bei sich

Unbekannte überfallen „Späti“ im Leipziger Osten – Täter trug langes Messer bei sich

Zwei Unbekannte haben am Sonntagabend einen Spätverkauf in der Martinstraße in Leipzig Anger-Crottendorf überfallen. Nach Polizeiangaben betrat gegen 22.25 Uhr ein maskierter Mann den Kiosk und forderte Bargeld.

Voriger Artikel
Polizei vermutet erneut Brandstiftung in Leipzig: Feuer in der Kurt-Schumacher-Straße
Nächster Artikel
Trio raubt 23-jährigen Mann in Leipzig-Neuschönefeld aus

Unbekannte überfallen in der Nacht von Sonntag zu Montag einen Späti im Leipziger Osten.

Quelle: Armin Weigel / Symbolbild

Leipzig. Er trug ein langes Messer bei sich, mit dem er offenbar die 36-jährige Angestellte bedrohte.

Die Frau trat gegen den Verkaufstresen und stieß ihn um. Daraufhin riss der Täter die Kasse gewaltsam aus der Verankerung und floh mit seinem Komplizen, der laut Zeugenaussagen vor der Tür Wache gestanden hatte. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt, der Stehlschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Betrag. Der maskierte Täter war mit einem hellblauen Kapuzenshirt und einer hellen Stoffhose bekleidet.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Rufnummer (0341) 966 466 66 entgegen.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr