Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte überfallen drei Jugendliche an der Festwiese am Sportforum
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte überfallen drei Jugendliche an der Festwiese am Sportforum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 24.07.2017
Eien unbekannte Gruppe Männer hat drei Jugendliche in Leipzig überfallen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine unbekannte Gruppe Männer hat am Samstagabend gegen 20 Uhr drei Jugendliche an der Festwiese am Sportforum in Leipzig überfallen. Die Polizei teilte mit, dass die Freunde (17, 18 und 19 Jahre alt) auf dem Weg zum Palmengarten waren und dafür eine breite Treppe passierten. Dort trafen sie auf die Gruppe aus sechs bis sieben Männern.

Ohne ein Wort zu wechseln, wurde die Situation schnell aggressiv. Der 18-Jährige erhielt einen Schlag auf den Hinterkopf und wurde zu Boden gedrückt, die anderen beiden Jugendlichen mit Pfefferspray und einem Elektroschocker angegriffen.

Während diese beiden aber flüchten konnten, wurde der 18-Jährige festgehalten. Die Männer raubten ihm das Handy und seine Tasche mit seinen persönlichen Dokumenten. Dann entfernten sich die Männer. Der junge Mann, der nicht ortskundig war, irrte etwa eine halbe Stunde auf dem Festwiesengelände herum und suchte seine Freunde, die ihn ebenfalls suchten. Zusammen gingen sie zur Polizei.

Polizei sucht Zeugen

Von zwei Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Der Mann mit dem Elektroschocker war etwa 1,70 Meter groß, 20 Jahre alt und schlank. Er hatte einen Dreitagebart und schwarze, kurze Haare. Er trug einen roten Trainingsanzug mit Aufschrift. Ein zweiter Täter war ebenfalls etwa 1,70 Meter groß, 20 Jahre alt und schlank. Er hatte nach Polizeiangaben asiatische Gesichtszüge und schwarze, kurze Haare. Er trug eine schwarze Umhängetasche. Ein anderer Mann soll ein rotes Basecap getragen haben, ein weiterer Täter ein schwarzes Gucci-Basecap, ein schwarzes Gucci-T-Shirt, eine schwarze Stoffhose und weiße Adidas-Sportschuhe.

Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubs. Zeugen werden gebeten, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

pad

„Er machte, was er wollte“, sagt der Vater über seinen Sohn. Da war der Kleine acht Jahre alt. Als es mal wieder schlechte Nachrichten aus der Schule gab, rastete der Alleinerziehende in der Wohnung im Leipziger Osten aus. Er versetzte dem Kind mehrere Faustschläge gegen den Brustkorb, holte zudem mit einem Gürtel aus.

27.07.2017

Tragischer Vorfall im Leipziger Osten: Eine Seniorin ist in der Wurzner Straße von einem Lastwagen überrollt und dabei getötet worden. Die Polizei und Gerichtsmediziner waren am Nachmittag vor Ort.

24.07.2017

Mehr als ein Drittel der Leipziger sind in den vergangenen zwölf Monaten Opfer einer Straftat geworden. Allerdings tauchen viele Straftaten gar nicht in der Kriminalstatistik auf, weil sie nicht angezeigt werden.

27.07.2017
Anzeige