Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte versuchen in Leipzig Scheinwerfer von Porsche zu stehlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte versuchen in Leipzig Scheinwerfer von Porsche zu stehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 03.04.2018
Quelle: dpa
Leipzig

Gegen sechs Uhr am Montagmorgen haben zwei Unbekannte in Leipzig-Seehausen erfolglos versucht, Scheinwerfer eines geparkten Porsches zu stehlen. Gegenüber der Polizei erklärte der 47-jährige Nutzer des hochwertigen Firmenwagens, er habe verdächtige Geräusche gehört. Als er nach seinem Auto schauen wollte, flohen die beiden Täter. Bei einer näheren Begutachtung des Wagens stellte der Fahrzeugnutzer fest, dass die Diebe die Scheinwerfer aushebeln wollten, diese jedoch lediglich beschädigt hatten.

Der 47-Jährige schätzte die Täter auf Mitte 20. Einer von ihnen hatte kurze dunkle Haare, der andere trug eine graue Mütze und dunkle Bekleidung.

Wer die Täter oder die Tat beobachtet hat, kann sich an die Kriminalpolizei wenden. Hinweise nimmt die Kripo in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon wieder Feuer in Leipzig: Auf einem Parkplatz nahe dem Technischen Rathaus im Zentrum-Südost gingen in der Nacht zu Dienstag mehrere Kleintransporter in Flammen auf. Die Kripo ermittelt wegen mutmaßlicher Brandstiftung.

03.04.2018

Nach dem Feuer in einem Leipziger Wohnhaus, bei dem am Donnerstag eine Person und ein Hund ums Leben kamen, suchen Experten in den Trümmern zur Stunde nach Beweisen für Brandstiftung.

03.04.2018

Im Leipziger Landgericht ist wieder einmal ein Brief mit einer pulvrigen Substanz aufgetaucht. Die herbeigeeilte Feuerwehr sicherte die Postwurfsendung, der Gerichtsbetrieb konnte ungehindert weitergehen.

03.04.2018