Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte werfen Scheiben von neuem Wohnhaus im Leipziger Süden ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte werfen Scheiben von neuem Wohnhaus im Leipziger Süden ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 13.07.2018
Polizeieinsatz in der Südvorstadt: Unbekannte haben ein Haus mit Steinen beworfen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nächtlicher Polizeieinsatz in der Leipziger Südvorstadt: Unbekannte haben in der Scharnhorststraße die Scheiben eines Mehrfamilienhauses mit Steinen beworfen. Die Beamten seien gegen 2.40 Uhr alarmiert worden, weil drei Täter auf Fenster in der ersten Etage zielten, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Neben mehrerer Scheiben sind auch Teile der Fassade demoliert worden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Zweiter Vorfall innerhalb eines Monats

Laut Polizeisprecher Uwe Voigt konnten die Täter bei der Ankunft der Beamten unerkannt flüchten. Die Hintergründe seien noch unklar. Es liege aber nahe, dass die Tat mit der Gentrifizierung zusammenhänge.

Bei dem Gebäude handelt es sich den Angaben zufolge um einen Neubau. Momentan sollen dort neue Mieter einziehen. Außerdem sei das Wohnhaus schon einmal attackiert worden: Am 1. Juli hatten Unbekannte ebenfalls eine Fensterscheibe eingeworfen, so Voigt.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagabend hat in einem leerstehenden Haus in der Leipziger Eisenbahnstraße Unrat gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen.

12.07.2018

Im Leipziger Stadtteil Mölkau ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er kollidierte beim Überholen mit einem Autofahrer.

12.07.2018

Ein Radfahrer ist am Mittwoch in Leipzig mit einem abgestellten Auto zusammengestoßen und anschließend geflüchtet. An dem Wagen entstanden 1.500 Euro Schaden.

12.07.2018
Anzeige