Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte werfen in Leipzig-Nord Baustellenbake auf Straßenbahngleise
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte werfen in Leipzig-Nord Baustellenbake auf Straßenbahngleise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 05.01.2010
Leipzig

Nach Angaben der Polizei informierten eine junge Frau und ihr Bekannter gegen 21.45 Uhr die Beamten darüber, dass drei Personen auf Höhe der Lindenthaler Straße eine Bake auf die Gleise in der Georg-Schumann-Straße geworfen hatten. Anschließend seien die Unbekannten stadtauswärts geflüchtet.

Der Fahrer einer in Richtung Innenstadt fahrenden Straßenbahn der Linie 11 erkannte das Hindernis nicht rechtzeitig und überfuhr die 1,10 Meter mal 2,50 Meter große Bake. Diese verklemmte sich dabei unter dem Triebwagen und konnte erst nach ungefähr einer halben Stunde unter vorsichtigem Rangieren gelöst werden. Ein Schaden an der Straßenbahn entstand nicht, die Absperrung wurde jedoch beschädigt und vom Eigentümer sichergestellt.

Durch den Vorfall waren auch andere Trams zum Halten gezwungen und konnten ihren Fahrplan nicht einhalten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Unbekannte, der am Dienstagmorgen in Leipzig-Lindenau schwer verletzt aufgefunden wurde und noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb, ist identifiziert. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den 68-jährigen Dieter W.

05.01.2010

Die Polizei hat einen Zeugenaufruf für eine Straftat aus dem vergangenen Jahr gestartet. Am 19. Dezember ist das Auto eines 40-Jährigen von Unbekannten mit einem Gegenstand beworfen worden.

04.01.2010

Unbekannte Täter sind während der Tage um den Jahreswechsel in eine Reudnitzer Bäckerei eingestiegen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, öffneten die Einbrecher gewaltsam eine Hintertür und drangen so in das Backwarengeschäft in der Dresdner Straße ein.

04.01.2010