Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter bedrängt Seniorin im Leipziger Zentrum und schlägt auf deren Nachbarin ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter bedrängt Seniorin im Leipziger Zentrum und schlägt auf deren Nachbarin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 30.04.2014
Am Dienstag versuchte ein Unbekannter, in die Wohnung einer Seniorin zu gelangen. (Symbolbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Die Frau verweigerte dem Mann den Eintritt und bekam unerwartete Hilfe von einer Nachbarin.

Der unbekannte junge Mann beteuerte, er wolle nur kurz in die Wohnung und habe vorher angerufen. Als die ältere Frau ihn nicht passieren ließ, versuchte er sich an ihr vorbeizudrängen, so die Leipziger Polizei.

Eine 62-jährige Nachbarin, die gerade nach Hause kam, stellte den Mann zur Rede und forderte ihn schließlich dazu auf, das Haus zu verlassen. Der Fremde prügelte ihr daraufhin mit der Faust ins Gesicht. Zudem schlug er seinen Kopf gegen den Kopf der Frau. Die Nachbarin wehrte sich: Sie trat nach dem Mann und schrie um Hilfe. Schließlich ließ der Täter von den beiden Frauen ab und flüchtete.

Der Unbekannte war etwa 1,80 Meter groß, circa 25 Jahre alt, von sehr schlanker Statur und mit sportlichem Oberkörper. Er hatte mittellange und gewellte Haare.  Das Erscheinungsbild des Mannes sei gepflegt gewesen. Er sprach in hiesigem Dialekt und trug mehrere dünne Halsketten sowie eine dicke Goldkette mit rechteckigem Anhänger in Form eines USB-Sticks.

Die Leipziger Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen. Hinweise zu dem Unbekannten werden im Polizeirevier Leipzig-Zentrum in der Ritterstraße 19-21 oder telefonisch unter (0341) 71 05 0 entgegengenommen.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tragischen Unfalltod einer Radfahrerin in Leipzig-Schleußig im Herbst 2013 muss der Verursacher nun 7310 Euro Strafe zahlen. Der 52-jährige wurde am Mittwoch im Amtsgericht der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden.

30.04.2014

Sie wollten heiraten. Der Termin stand schon fest: Es sollte der 9. Juli 2013 sein. Doch gut ein halbes Jahr zuvor ging Samantha B. eine Liaison mit einem Nachbarn ein.

29.04.2014

In Leipzig-Wahren hat ein 26-jähriger Mann aus Wut die Glasscheibe in der Tür zum elterlichen Wohnzimmer eingeschlagen. Laut Angaben der Polizei wollen sich die Eltern eine neue Bleibe suchen und umziehen – ohne den Sohn.

29.04.2014
Anzeige