Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannter bedroht Helferinnen in Leipziger Grundschule mit Messer

Neustadt-Neuschönefeld Unbekannter bedroht Helferinnen in Leipziger Grundschule mit Messer

Überfall in einer Leipziger Grundschule: Während Kinder im Gebäude waren, hat ein Unbekannter zwei Frauen mit einem Messer bedroht. Er erbeutete mehrere Wertgegenstände.

Beunruhigender Zwischenfall in der Grundschule am Rabet im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Beunruhigender Zwischenfall in der Grundschule am Rabet im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld: Vor Unterrichtsbeginn, am Donnerstag kurz nach 7.30 Uhr, drang ein bewaffneter Mann in das Gebäude an der Eisenbahnstraße ein und bedrohte zwei ehrenamtliche Frühstückshelferinnen mit einem Messer. Die beiden Frauen (66, 69) waren gerade dabei, in der Küche Frühstücksbrote für die Kinder zuzubereiten. Zu dieser Zeit befanden sich nach Angaben der Schulleitung bereits einige Mädchen und Jungen im Frühhort, waren aber von dem Überfall nicht betroffen.

Der Eindringling fuchtelte wild mit dem Messer herum und schrie die Frauen an, ihm Bargeld zu überlassen, bestätigte die Polizei der LVZ. Er erbeutete eine dreistellige Summe Bargeld und persönliche Wertgegenstände, unter anderem ein Smartphone und Ausweise. Durch den Kellergang gelang ihm die Flucht. Die beiden Helferinnen blieben unverletzt.

Schule informiert Eltern

Die Schulleitung informierte noch am selben Tag die Eltern. Zwar sei der Faschingstag für die Kinder ungestört verlaufen, doch Lehrkräfte und Erzieher seien informiert, um bei Bedarf entsprechend reagieren zu können. Zugleich bat die Schule darum, die Haustür beim Betreten und Verlassen des Gebäudes verschlossen zu halten, um unbefugte Eindringlinge abzuhalten.

Nach der Beschreibung der ausgeraubten Frauen ist der Mann etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug zum Zeitpunkt der Tat eine dunkle Bundjacke, eine schwarze Mütze und ein dickes Sweatshirt. Er hat helle, kurze Haare und helle Haut, trug einen Drei-Tage-Bart und sprach akzentfrei Deutsch. Wer Hinweise zum Täter geben kann, meldet sich bei der Polizei in der Leipziger Dimitroffstraße oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

F. D.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr