Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannter entreißt Zwölfjähriger an der Bushaltestelle das Handy

Raub Unbekannter entreißt Zwölfjähriger an der Bushaltestelle das Handy

Ein unbekannter Mann hat ein zwölfjähriges Mädchen in Leipzig-Sellerhausen-Stünz überfallen. Er packte das Kind am Handgelenk und entriss ihr das Telefon. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Überfalls (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen gegen 6:35 Uhr eine Zwölfjährige in Leipzig-Sellerhausen-Stünz überfallen. Nach Angaben der Polizei vom Montag ereignete sich die Tat an der Bushaltestelle in der Döllingstraße. Dort hatte die Schülerin gewartet, als der Mann aus Richtung der Permoserstraße auf sie zukam, ihr Handgelenk packte und ihr das Handy entriss. Dabei sprach er kein Wort. Nach dem Überfall rannte er in Richtung der Riesaer Straße davon. Das Mädchen erlitt Schmerzen am Handgelenk. Der Stehlschaden liegt bei etwa 50 Euro.

Der Täter ist nach Polizeiangaben zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und hat eine kräftige Gestalt. Er hat schwarzes Haar und trug eine graue Jacke. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Insbesondere wird eine Frau gesucht, die während der Tat in der Nähe der Bushaltestelle stand und danach von dem Mädchen angesprochen worden war. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr