Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannter löst Polizeieinsatz in der Eisenbahnstraße in Leipzig aus

Falscher Notruf Unbekannter löst Polizeieinsatz in der Eisenbahnstraße in Leipzig aus

Ein Mann soll einem anderen in der Eisenbahnstraße ein Messer in den Bauch gestochen haben: Dieser Notruf erreichte die Leipziger Polizei am Mittwochabend. Die Beamten rückten sofort aus, fanden aber nichts.

Ein wohl falscher Notruf löste in der Nacht zu Donnerstag einen Polizeieinsatz in der Eisenbahnstraße und auf dem Georgiring aus (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Anrufer wegen eines falschen Alarms in der Eisenbahnstraße. Die Person hatte am Mittwoch um 23.24 Uhr per Notruf eine Messerstecherei gemeldet. Ein Mann habe einem anderen ein Messer in den Bauch gestochen, ein Treppenhaus in der Eisenbahnstraße wäre voller Blut. Er sei Iraner, soll der Anrufer gesagt haben. Allerdings gab er das Gesagte laut Polizei nur in Bruchstücken und schwer verständlich wieder, danach brach die Verbindung ab.

Wie die Beamten feststellten, hatte der Mann von einer Telefonzelle am Georgiring aus angerufen. Eine Polizeistreife prüfte die angrenzende Gegend und die Eisenbahnstraße, fand allerdings keine Hinweise auf ein Verbrechen.

Anhand einer Videoaufzeichnung im Bereich der Telefonzelle konnte später ein rund 30 Jahre alter Mann identifiziert werden, der rund 1,80 Meter groß und mit einer blauen Jeans und einer Kapuzenjacke bekleidet war. Außerdem stellte sich heraus, dass kurz vor dem Notruf die Polizei an gleicher Stelle drei Personen kontrolliert hatte. Die Beamten prüfen nun, ob ein Zusammenhang besteht, zudem haben sie Ermittlungen wegen Notrufmissbrauchs aufgenommen.

luc

51.345889 12.392649
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr