Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter raubt Handy von 20-Jähriger in Leipzig-Lindenau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter raubt Handy von 20-Jähriger in Leipzig-Lindenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 28.02.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei sucht nach einem Handyräuber, der am Montagabend in Leipzig-Lindenau zugeschlagen hat. Eine 20-Jährige war gegen 23.30 Uhr in der Calvisiusstraße unterwegs und schrieb im Gehen auf ihrem Mobiltelefon. Dabei näherte sich der Täter von hinten und entriss ihr das Telefon. Das Gerät steckte dabei in einer Hülle, in der die Frau auch Personalausweis, Führerschein und Studentenkarte untergebracht hatte.

Mit seiner Beute flüchtete der Unbekannte in Richtung Georg-Schwarz-Straße. Die 20-Jährige versuchte vergeblich, ihm zu folgen. Von der Wohnung eines Bekannten aus verständigte sie die Polizei. Den Täter beschrieb sie als 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er habe dunkle Haare gehabt und eine dunkelblaue Jacke getragen.

Kurze Zeit später tauchte eine 35-Jährige am Tatort auf, die beim Gassi gehen mit ihrem Hund den Ausweis und den Führerschein der 20-Jährigen gefunden hatte. Sie übergab die Dokumente an die Geschädigte.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 38 Jahre alter Mann aus Lindenau hat die Morde von zwei Frauen in Leipzig gestanden. Er hat demnach die Portugiesin Maria D. getötet und zerstückelt sowie Anja B. umgebracht.

28.02.2017

Die Durchsuchungen der Polizei am Montagabend in zwei Gebäuden im Stadtteil Lindenau sind am Dienstag fortgesetzt worden. Kriminalisten in weißen Schutzanzügen sicherten am Vormittag Spuren im seit vielen Jahren leerstehenden Apostelhaus in der Apostelstraße.

28.02.2017

Steht der Mord an der Portugiesin Maria D. in Leipzig vor der Aufklärung? Am Montag dursuchten Kriminaltechniker mehrere Gebäude in Lindenau – und fanden dabei laut Medienberichten neben Teilen der zerstückelten Toten eine weitere Leiche.

27.02.2017
Anzeige