Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 10° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannter sticht in Leipziger Keller auf Rentnerin ein

Mutmaßlicher Einbrecher ertappt Unbekannter sticht in Leipziger Keller auf Rentnerin ein

Im Leipziger Zentrum hat ein mutmaßlicher Einbrecher eine 75-jährige Frau brutal angegriffen. Die Rentnerin traf den Mann im Keller. Daraufhin schlug er ihr unvermittelt ins Gesicht und stach ihr mit einem kleinen Messer in den Bauch.

Die verletzte 75-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Weil sie offenbar einen Einbrecher auf frischer Tat ertappte, ist am Mittwoch eine Rentnerin verletzt worden. Die 75-Jährige war gegen 11.45 Uhr in den Keller des Mehrfamilienhauses in der Lortzingstraße gegangen. Dort traf sie einen Mann, den sie nicht kannte. Dieser sagte etwas Unverständliches und schlug der Frau unvermittelt ins Gesicht. Danach zückte er ein kleines Messer, stach ihr in den Bauch und flüchtete.

Später fand eine Nachbarin das Opfer und rief den Notarzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Seniorin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt eine kleinere Stichwunde.

Nun sucht die Kriminalpolizei nach dem Täter. Er wird als Mitte zwanzig, schlank und 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er war unrasiert, trug dunkle Jeans und ein graues Kapuzenshirt. Außerdem hatte er einen hellen Beutel bei sich. Den Angaben zufolge sprach der Mann nicht deutsch. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter (0341) 9664 6666 oder in der Dimitroffstraße 1 entgegen.

maf

Lortzingstraße, Leipzig 51.346052 12.369672
Lortzingstraße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr