Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter tritt und bespuckt 41-Jährige in Leipziger Straßenbahn
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter tritt und bespuckt 41-Jährige in Leipziger Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 08.11.2018
Ein Unbekannter hat eine Frau in der Straßenbahn attackiert. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Leipzig

Ein Unbekannter hat am frühen Mittwochabend eine Frau in einer Straßenbahn der Linie 4 attackiert. Laut Polizei nahm sie auf einem der Viersitze Platz. Plötzlich trat sie ein Mann, der ihr schräg gegenüber saß, gegen den linken Oberschenkel – anscheinend ohne ersichtlichen Grund. Als sie ihn anschaute, spuckte er ihr auch noch ins Gesicht.

Eine andere Frau kam der 41-Jährigen zu Hilfe und bot an, die Polizei zu rufen. Der Mann beschimpfe Beide daraufhin und verließ die Straßenbahn an der Haltestelle Goerdelerring.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung gegen den Mann. Er wird als Ende 30 bis Anfang 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und kräftig und als „Südländer“ beschrieben. Zudem hatte er schwarze wellige Haare und trug ein blau-kariertes Hemd oder eine Jacke sowie eine helle Hose.

Zeugen können sich bei der Polizeidirektion Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer 0341 / 96 64 66 66 melden.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerste Vorwürfe treffen einen 35 Jahre alten Mann: Christian L. soll seine langjährige Lebenspartnerin gewürgt sowie vergewaltigt haben. Laut Anklage drohte er auch damit, beide Kinder zu töten, wobei sie zuschauen müsse. Am Donnerstag begann am Landgericht Leipzig der Prozess.

08.11.2018

Ein Dieb wollte ein Bild von Udo Lindenberg stehlen. Als er dabei erwischt wurde, zerstörte er das Porträt kurzerhand. Zuvor hatte er in einem anderen Laden einen Kunden bespuckt.

08.11.2018

Ein 44-Jähriger Bauarbeiter ist am Mittwoch am Leipziger Hauptbahnhof zehn Meter in die Tiefer gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann fiel in einen offenen Versorgungsschacht.

08.11.2018