Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter überfällt 41-Jährigen in Leipzig-Connewitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter überfällt 41-Jährigen in Leipzig-Connewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 11.04.2016
Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Leipzig-Connewitz einen 41-jährigen Mann überfallen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Raub in der Gustav-Freytag-Straße. Der Unbekannte fuhr mit einem dunklen Kombi neben dem Geschädigten vor, stieg aus und fragte ihn, ob er einen 50-Euro-Schein wechseln könne.

Das fragte er wohl zunächst auf Deutsch. Als der 41-Jährige ihm zu verstehen gab, dass er aus Pakistan sei und ihn nicht verstehe, wiederholte er seine Frage in dessen Landessprache. Der Geschädigte griff nun nach seiner Umhängetasche, woraufhin der Unbekannte ein kleines Taschenmesser zog und auf den Mann losging. Er versetzte ihm mehrere Fautschläge gegen den Kopf. Dann nahm er die Tasche an sich und fuhr mit seinem Auto davon. In der Tasche befand sich ein unterer dreistelliger Bargeldbetrag.

Der 41-Jährige lief zu einer Straßenbahnhaltestelle, wo ihm ein Mann half und ihn zur Polizei brachte. Zwar hatte der Geschädigte keine äußerlich sichtbaren Verletzungen, er wurde dennoch auf eigenen Wunsch ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung des Täters vor: Er war etwa 30 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß. Er war von kräftiger Statur und hatte kurze, dunkle Haare. Nach Angaben der Polizei hatte er arabisches Aussehen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Südost in der Richard-Lehmann-Straße 19, telefonisch unter (0341) 30 30 100 oder auch bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1, telefonisch unter (0341) 96 69 66 66 zu melden.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bleibt die Serie von Sparkassen-Überfällen zwischen Dezember 2013 und Mai 2015 in Teilen unaufgeklärt? Der Prozess gegen den mutmaßlichen Bankräuber Andreas B. (52) war am Montagfrüh jedenfalls vorbei, noch ehe er richtig begonnen hatte. Der Grund: eine Aktenpanne.

11.04.2016

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen im Stadtteil Lindenau wurden drei Personen verletzt. Zuvor hatte sich der Unfallwagen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Leipziger Westen geliefert.

10.04.2016

Da ein Autofahrer eine rote Ampel in Panitzsch nicht beachtete, kam es auf der Kreuzung von Dresdner Straße und S78 zu einem schweren Unfall. Dabei wurden mehrere Menschen teils schwer verletzt.

10.04.2016
Anzeige