Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter wirft Linken-Infostand um und zeigt Hitlergruß
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter wirft Linken-Infostand um und zeigt Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 12.07.2016
Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag vor dem Abgeordnetenbüro der Linkspartei in Grünau randaliert. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag vor dem Abgeordnetenbüro der Linkspartei in Grünau randaliert. Laut Polizeisprecherin Katharina Geyer kam der Mann gegen 11.45 Uhr zu einem vor dem Büro der Landtagsabgeordneten Cornelia Falken und Sören Pellmann aufgestellten Infostand. Nach Angaben der Linken-Politiker stellte der Mann erst Fragen zu dem Infostand und zeigte und rief dann den Hiltergruß, bevor er wieder verschwand.

Kurze Zeit später kam der Unbekannte laut Polizeisprecherin Geyer allerdings zurück und schlug mit der flachen Hand auf den Infotisch, welcher daraufhin umfiel. Danach sei der Rechtsradikale geflüchtet. Nach Angaben der Linken-Politiker machten Passanten die Mitarbeiter des Abgeordnetenbüros außerdem darauf aufmerksam, dass „weitere Nazis das Geschehen aus Distanz beobachten“.

Laut Polizeisprecherin Geyer suchte die hinzu gerufene Polizei vor Ort nach dem Mann, konnte ihn aber nicht finden. In dem Fall ermittelt nun der Staatsschutz. Bereits im April hatten Unbekannte das Abgeordnetenbüro mit Pflastersteinen attackiert.

luc

Legida-Frontfrau Tatjana Festerling ist erneut Thema bei der Leipziger Staatsanwaltschaft. Die Behörde prüft einen Anfangsverdacht nach §109h StGB, weil die 52-Jährige dazu aufgerufen hatte, sich paramilitärischen Milizen anzuschließen.

12.07.2016

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen im Stadtteil Großzschocher ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der Pkw-Fahrer auf der Rippachtalstraße aus noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

12.07.2016

Im Leipziger Stadtteil Miltitz hat am Samstagabend ein 35-jähriger Mann für Aufregung in einem Imbiss gesorgt. Offenbar weil ihm die Wartezeit zu lange war, kehrte er betrunken und unter Drogen mit einer Axt zurück, bedrohte Angestellte und schlug auf ein Auto und den Tresen ein.

11.07.2016
Anzeige