Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannter zündet Kinderwagen in einem Leipziger Wohnhaus an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannter zündet Kinderwagen in einem Leipziger Wohnhaus an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 09.02.2018
Bereits im April 2016 wurde in Reudnitz ein Kinderwagen angezündet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Süden hat ein Unbekannter am Donnerstag kurz nach 20.30 Uhr einen Kinderwagen angezündet, der im Treppenhaus abgestellt war. Nach Angaben der Polizei hatte ein Bewohner des Hauses Qualm gerochen und sich auf der Suche nach der Ursache gemacht. Als er schließlich den brennenden Kinderwagen entdeckte, löschte er die Flammen bevor sie auf die Holztreppe übergreifen konnte und informierte den 31-jährigen Besitzer des Kinderwagens. Dieser meldete den Vorfall schließlich der Polizei, die nun wegen schwerer Brandstiftung ermittelt.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Doppelmord an zwei Frauen in Leipzig hatte Dovchin D. möglicherweise ein drittes Opfer im Visier. Davon ist zumindest Kriminalhauptkommissar Tino F. überzeugt. Die erste Strafkammer des Landgerichts vernahm den Hauptermittlungsführer am Freitag im Prozess gegen den angeklagten Mongolen (38).

09.02.2018

Er sei bereit, alle verlangten Tätigkeiten zu erfüllen, schrieb ein Leipziger in seiner Bewerbung – und wurde deswegen festgenommen. Gesucht hatte der 27-Jährige eine Stelle als Agent bei ausländischen Geheimdiensten.

09.02.2018

Überfall in einer Leipziger Grundschule: Während Kinder im Gebäude waren, hat ein Unbekannter zwei Frauen mit einem Messer bedroht. Er erbeutete mehrere Wertgegenstände.

10.02.2018
Anzeige