Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfall am Leipziger Johannisplatz - Polizei sucht nach Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfall am Leipziger Johannisplatz - Polizei sucht nach Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 14.11.2011
Zwei Autofahrer sind am Montag (14.11.2011) bei einem Zusammenstoß leicht verletzt worden. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben.

Wie die Kripo mitteilte, befuhr ein 79 Jahre alter Mann mit seinem Auto den Grimmaischen Steinweg in stadtauswärtiger Richtung. Trotz einer roten Ampelschaltung versuchte er, den Johannisplatz geradeaus zu überqueren. Dabei stieß er mit dem Fahreug eines 55-Jährigen zusammen, der auf der Prager Straße Richtung Innenstadt unterwegs war. Seine Ampel habe grünes Licht gezeigt, heißt es im Polizeibericht.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_13220]

Da die beiden Beteiligten sich in der Schilderung des Unfalls widersprechen, bittet die Polizei Zeugen um Mithilfe. Wer den Unfall beobachtet hat, kann sich an den Verkehrsunfalldienst wenden. Dieser ist an der Hans-Driesch-Straße 1 zu finden und unter der Telefonnummer (0341) 4 48 38 35 erreichbar.

mro/rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 51 Kilogramm Kokain haben Zollbeamte bei einer Kontrolle am Flughafen Leipzig/Halle sichergestellt. Wie das Hauptzollamt Dresden am Montag mitteilte, wurden die Drogenpakete mit einem Marktwert von rund 3,5 Millionen Euro bereits am 31. Oktober entdeckt.

14.11.2011

Im Fall der lebensgefährlich verletzten Studentin aus dem Leipziger Wohnheim in der Johannes-R.-Becher-Straße geht die Polizei von einem Verbrechen aus und vermeldete am Freitag einen Ermittlungserfolg.

11.11.2011

Zwei Fahrradfahrer sind am späten Donnerstagnachmittag Leipziger Polizeibeamten zur Kontrolle quasi in die Arme gefahren. Die beiden fuhren gegen 17.30 Uhr in Leutzsch direkt in einen Lampionumzug, der gerade im Gange war und von mehreren Polizeibeamten abgesichert wurde.

11.11.2011
Anzeige