Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte bei Unfall auf dem Leipziger Ring
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte bei Unfall auf dem Leipziger Ring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 11.04.2018
Unfall auf dem Roßplatz in Leipzig: Die Beifahrerin dieses Wagens musste von der Feuerwehr befreit werden. Quelle: nöß
Leipzig

Bei einem Unfall auf dem Leipziger Innenstadtring sind am Mittwochabend zwei Autoinsassinnen verletzt worden. Kurz nach 18.30 Uhr stießen ein Mitsubishi und ein Opel am Roßplatz in Höhe Grünewaldstraße zusammen. Die Beifahrerin des Mitsubishi erlitt dabei nach Angaben der Feuerwehr eine Prellung und musste mit Spezialwerkzeug aus dem Wrack befreit werden. Die Einsatzkräfte schnitten dafür die rechte Fahrzeugseite auf.

Die Fahrerin des Opel musste sich ebenfalls in medizinische Behandlung begeben. Der Mitsubishi-Fahrer blieb unverletzt. Nach ersten Angaben der Polizei vor Ort kam es beim Abbiegen an der Ampel zu dem Zusammenstoß. Die genauen Umstände waren am Abend noch unklar. Möglicherweise habe eines der Fahrzeuge eine rote Ampel missachtet, hieß es.

Der Verkehrsunfalldienst nahm vor Ort die Ermittlungen auf. Der Mitsubishi wurde abgeschleppt und die Fahrbahn von der Feuerwehr gereinigt. Die Grünewaldstraße war in Richtung Bayerischer Bahnhof für mehr als eine Stunde gesperrt. Die LVB-Straßenbahnen der Linien 2, 9 und 16 mussten bis etwa 20 Uhr umgeleitet werden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Radfahrer sind durch die Unachtsamkeit anderer am Dienstag in Leipzig bei Unfällen verletzt worden. Beide musste im Krankenhaus versorgt werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

11.04.2018

Hätte sich Martin B. nicht den rechten Oberschenkel gebrochen, wäre er vermutlich nie vor dem Landgericht Leipzig gelandet. Dort wurde dem 33-jährigen Mann am Mittwoch wegen Drogenhandels, Freiheitsberaubung und Nötigung der Prozess gemacht.

11.04.2018

Mit Flaschen und Fäusten gingen 14 Männer vor einem Leipziger Club aufeinander los. Der Auslöser des Streits im Leipziger Zentrum-Südost liegt noch im Dunkeln, zur Aufklärung sucht die Polizei nun Zeugen.

11.04.2018