Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfall auf B2 im Leipziger Norden: Fahrbahn wieder frei gegeben
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfall auf B2 im Leipziger Norden: Fahrbahn wieder frei gegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 13.07.2016
Wegen eines Unfalls am Mittwochvormittag im Leipziger Norden ist die B2 auf Höhe der Auffahrt Essener Straße einseitig gesperrt. Quelle: Martin Pelzl
Anzeige
Leipzig

Wegen eines Unfalls am Mittwochvormittag im Leipziger Norden war die B2 auf Höhe der Auffahrt Essener Straße zweitweise einseitig gesperrt. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ.de sagte, war das Unfallfahrzeug um 11 Uhr gegen die Leitplanke geprallt. Die Fahrerin und zwei Kinder, die während des Unfalls in dem PKW saßen, blieben unverletzt.

Wegen einer auslaufenden Flüssigkeit rückte auch die Feuerwehr an. Durch die einseitige Sperrung der Fahrbahn kam es nach Augenzeugenberichten an der Unfallstelle zu langen Staus. Laut Polizeisprecher Voigt ist die B2 seit 12.22 Uhr wieder vollständig für den Verkehr frei gegeben.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und United Tribuns Ende Juni auf der Leipziger Eisenbahnstraße fielen tödliche Schüsse. Einer der Beschuldigten ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

13.07.2016

Beim Einscheren nach dem Überholen zweier Lastwagen auf der A14 ist am Dienstagnachmittag ein 68-jähriger Pkw-Fahrer mit einem Lkw kollidiert. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, auch der Lasterfahrer musste verletzt ins Krankenhaus. Die Autobahn war zeitweise vollgesperrt.

12.07.2016

Unbekannte haben aus einem Eigenheim im Leipziger Stadtteil Schleußig Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen. Die Männer verhielten sich, als wären sie im Gebäude zu Hause und spielten vor dem Grundstück Fußball, ehe sie mit ihrer Beute verschwanden.

12.07.2016
Anzeige