Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall auf Leipziger Maximilianallee: Fahrer bleibt bei Leitplanken-Crash fast unverletzt

Unfall auf Leipziger Maximilianallee: Fahrer bleibt bei Leitplanken-Crash fast unverletzt

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der mit seinem Wagen am Montagabend gegen 19 Uhr in die Leitplanken der Maximilianallee krachte. Der Mann war offenbar zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, so die Leipziger Polizei am Dienstag.

Voriger Artikel
Alte Messe Leipzig: Einbrecher stehlen Computer und scheitern an Tresor
Nächster Artikel
Verunreinigte Mangos in Leipziger Supermarkt waren mit Permanganat behaftet

Leitplanken-Crash in Leipzig - die Polizei machte beim Fahrer einen Alkoholschnelltest.

Leipzig. Obwohl der Wagen ins Schleudern geriet und gleich mehrfach gegen die Fahrbahnbegrenzung knallte, wurde der Fahrer nur leicht verletzt.

Die Polizei machte einen Alkoholschnelltest bei dem Mann - und der fiel positiv aus. Mit 1,34 Promille im Blut hatte sich der Fahrer ans Steuer gesetzt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr