Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall auf der A38 bei Leipzig – Auto rast in Leitplanke und fängt Feuer

Unfall auf der A38 bei Leipzig – Auto rast in Leitplanke und fängt Feuer

Auf der Autobahn 38 in der Nähe von Leipzig hat ein Verkehrsunfall am Samstagnachmittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Gegen 16 Uhr geriet ein koreanischer Mittelklassewagen auf der Fahrbahn in Richtung Dresden nahe der Abfahrt Leipzig-Südost aus noch ungeklärter Ursache in die Leitplanke.

Voriger Artikel
22-Jähriger wird nach Radunfall ins Koma versetzt – Leipziger Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Lagerhalle in Leipzig-Lindenau geht in Flammen auf – Dach schwer beschädigt

Auf der A38 bei Leipzig ist ein Pkw am Samstag in Flammen aufgegangen.

Quelle: Feuerwehr Markranstädt

Leipzig. Das Auto fing nach dem Aufprall sofort Feuer, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen gegenüber LVZ-Online. Die Fahrerin des Wagens konnte sich retten und die Einsatzkräfte verständigen. Die schwer verletzte 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

php827345d2a9201208111836.jpg

Leipzig. Auf der Autobahn 38 in der Nähe von Leipzig hat ein Verkehrsunfall am Samstagnachmittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Gegen 16 Uhr geriet ein koreanischer Mittelklassewagen auf der Fahrbahn in Richtung Dresden aus noch ungeklärter Ursache in die Leitplanke. Das Auto fing sofort Feuer, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen gegenüber LVZ-Online.

Zur Bildergalerie

Beide Fahrbahnen mussten aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. Am frühen Abend konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr