Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall auf der B6 in Leipzig: 29-Jähriger rast in den Gegenverkehr und wird schwer verletzt

Unfall auf der B6 in Leipzig: 29-Jähriger rast in den Gegenverkehr und wird schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag um 12.55 Uhr auf der B6 in Leipzig. Ein 29-jähriger Fahrer fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Adenauerallee stadteinwärts.

Voriger Artikel
Mann beantragt mit gefälschtem griechischem Ausweis Kredit in Leipzig-Grünau
Nächster Artikel
Wieder Crash auf der B6 in Leipzig: 23-Jähriger kommt mit seinem Pkw ins Schleudern

Archivbild

Quelle: dpa

Leipzig. „Der Mann hatte schon mehrmals die Fahrstreifen gewechselt“, hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei. In Höhe Rohrteichstraße krachte er in den Gegenverkehr.

Offenbar wollte der Mann von der Adenauerallee links abbiegen, als er in den Wagen einer 34-jährigen Fahrerin raste. Sein Auto prallte ab und drehte sich, stieß daraufhin mit einem weiteren Pkw zusammen, den eine 29-jährige Fahrerin steuerte.

Die beiden Frauen kamen bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon, der Unfallfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort, die B6 musste für drei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 17.000 Euro.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr