Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfall beim Zuschnitt von Holz - 18-Jähriger trennt sich Zeigefinger ab
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfall beim Zuschnitt von Holz - 18-Jähriger trennt sich Zeigefinger ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 27.05.2011
Der Jugendliche musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. (Archivbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Der junge Mann schnitt im Auftrag seiner Firma Holz an einer festinstallierten Sägeanlage zu. Dabei geriet seine Hand zwischen die Rückwand der Anlage und das Sägeblatt.

Die laufende Säge trennte ihm den Finger ab, auch der Mittelfinger wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Mann wurde stationär im Krankenhaus behandelt. Nun prüft die Polizei, ob arbeitsschutzrechtliche Weisungen nicht eingehalten wurden.

noe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während eine Leipzigerin in der Nacht zu Freitag Erste Hilfe leistete, ist ihr Fahrrad von Unbekannten gestohlen worden. Die 31-jährige hatte gegen 0 Uhr einen Verkehrsunfall in der Merseburger Straße beobachtet, stellte ihr Rad an die Hauswand des Grundstücks 25 und eilte zum Unfallort.

27.05.2011

Am späten Donnerstagnachmittag und –abend konnten in Leipzig zwei größere Diebstähle in Leipziger Einkaufsmärkten vereitelt werden. Gegen 16.30 Uhr ermächtigte sich ein 32-Jähriger im Grünauer Allee-Center insgesamt 50 Zahnpasta-Tuben, ohne jene bezahlt zu haben.

27.05.2011

Gleich vier Alkoholsünder wurden in Leipzig am Mittwoch und in der anschließenden Nacht aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam es dabei auch zu einen Unfall.

26.05.2011
Anzeige