Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall im Leipziger Norden: Autofahrer beachtet rote Ampel nicht - Familie schwer verletzt

Unfall im Leipziger Norden: Autofahrer beachtet rote Ampel nicht - Familie schwer verletzt

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag gegen 20.30 Uhr auf der Dingolfinger Straße im Leipziger Norden ereignet. Ein 33 Jahre alter Polo-Fahrer achtete an der Kreuzung mit der BMW-Allee nicht auf das Rot-Signal der Ampel.

Voriger Artikel
Rote Bullen gegen Hansa Rostock: Polizei begleitet Fanmarsch – Attacke auf RB-Shop
Nächster Artikel
Pyrotechnik und Flaschenwürfe: 36 verletzte Polizisten nach Ost-Derby RB gegen Rostock

Archivbild

Quelle: dpa

Leipzig. Er fuhr einfach weiter und stieß mit einem Wagen zusammen, der bei Grün gefahren war. In dem Auto befand sich eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern im Alter von acht und vier Jahren. Die Insassen wurden schwer verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Unfallverursacher musste ebenfalls ins Krankenhaus. Der Mann hatte offenbar Alkohol getrunken, so die Polizei. Bei dem tragischen Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr