Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall im Leipziger Osten: Linksabbiegerin übersieht Straßenbahn

Unfall im Leipziger Osten: Linksabbiegerin übersieht Straßenbahn

Leipzig. Ein Abbiegemanöver hat am Montagvormittag im Leipziger Osten einen folgenschweren Unfall nach sich gezogen. Eine 39-jährige SUV-Fahrerin befuhr kurz vor 9 Uhr die Riebeckstraße im Stadtteil Reudnitz in Richtung Innenstadt.

Auf Höhe der Kurt-Günther-Straße wollte die Frau offenbar links abbiegen. „Das ist an dieser Stelle nicht erlaubt. Die Frau beachtete auch eine Straßenbahn nicht, es kam zum Zusammenstoß“, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online. 

php523dbf1a15201411241208.jpg

Leipzig. Ein Abbiegemanöver hat am Montagvormittag im Leipziger Osten einen folgenschweren Unfall nach sich gezogen. Eine 39-jährige SUV-Fahrerin befuhr kurz vor 9 Uhr die Riebeckstraße im Stadtteil Reudnitz in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Kurt-Günther-Straße wollte die Frau offenbar links abbiegen und übersah dabei eine Straßenbahn. Es kam zum Zusammenstoß.

Zur Bildergalerie

Die 39-jährige Unfallverursacherin wurde in ihrem Auto eingeklemmt, konnte nur mit Hilfe von schwerem Schneidwerkzeug befreit und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es am Montagmorgen im Umfeld der Unfallstelle zu Behinderungen im Verkehr. Zur Höhe des entstandenen Blechschadens ist bisher nichts bekannt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr