Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall im Leipziger Zentrum: Täter türmt nach Zusammenstoß

15.000 Euro-Schaden Unfall im Leipziger Zentrum: Täter türmt nach Zusammenstoß

Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstag einen Wagen bei einem Wendemanöver gerammt. Schon zuvor war ihm ein entgegenkommender Pkw ausgewichen. Nach dem Aufprall flüchtete der Täter. Die Polizei fahndet nun nach ihm.

Am Montagnachmittag ist ein unbekannter Autofahrer beim Fahrspurwechsel auf der Martin-Luther-Ring gegen einen Wagen gefahren. (Symbolbild)

Quelle: lvz

Leipzig. Am Montagnachmittag ist ein unbekannter Autofahrer beim Fahrspurwechsel auf dem Martin-Luther-Ring gegen einen Wagen gefahren. Nach dem Aufprall entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Die 22 Jahre alte Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Der getürmte Unbekannte war von der linken Geraudeausspur in die rechte eingeschert. Zuvor musste bereits ein 23-jähriger Fahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Nach dem Unfall halfen sowohl der Abschleppdienst als auch die Freiwillige Feuerwehr. Es wurden auslaufende Flüssigkeiten abgebunden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird nun gegen den Unbekannten ermittelt.

mes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr