Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfall mit zwei Verletzten auf der Prager Straße – Polizei sucht Fahrer eines weißen Kombis
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfall mit zwei Verletzten auf der Prager Straße – Polizei sucht Fahrer eines weißen Kombis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 26.05.2014
Leipzig

Der Verursacher des Unfalls fuhr in einem weißen Kombi davon, hieß es. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 17.15 Uhr: Ein 18-Jähriger fuhr auf der Prager Straße in seinem Wagen Richtung Innenstadt. Hinter ihm folgte ein Mopedfahrer samt Sozius.

In Höhe des Gutenbergplatzes wechselte plötzlich ein weißer Kombi die Spur von links nach rechts und scherte knapp vor dem Auto des 18-jährigen Autofahrers ein. Beim Versuch zu bremsen und auszuweichen, verlor er die Kontrolle über den Wagen und stieß gegen einen Baum.

Der 19-jährige Mopedfahrer hinter ihm konnte nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Fahrzeug auf. Er wurde ebenso wie sein 16-jähriger Sozius schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Unfallverursacher im weißen Kombi fuhr ohne anzuhalten in Richtung Zentrum weiter.

Die Polizei fahndet nun nach dem Fahrer des weißen Kombis. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer, dem Fahrzeugtyp, der Farbe, dem Kennzeichen oder Besonderheiten geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Leipzig in der Schongauerstraße 13 zu melden. Telefonisch ist diese unter der Nummer (0341) 25 52 847 erreichbar.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Leutzsch ist am späten Sonntagabend eine leerstehende Lagerhalle einer ehemaligen Fabrik abgebrannt. Laut Angaben der Leipziger Polizei musste die Feuerwehr kurz vor Mitternacht in die Franz-Flemming-Straße im Westen der Stadt ausrücken.

26.05.2014

Im Leipziger Ortsteil Mockau-Süd hat sich ein 62-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in einer Werkshalle verletzt. Wie die Polizei mitteilte, führte der Mann am Montagmorgen in der Rosenowstraße Flexarbeiten durch.

26.05.2014

Eine Mutter stirbt in Leipzig an einer Überdosis, ihr kleiner Sohn verdurstet qualvoll neben der Leiche - an dieser Tragödie trägt ein Mitarbeiter des städtischen Jugendamtes nach Überzeugung des Amtsgerichtes Leipzig eine Mitschuld.

26.05.2014