Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfallflucht im Leipziger Südwesten: Autofahrer kollidiert mit 16-jährigem Radfahrer

Unfallflucht im Leipziger Südwesten: Autofahrer kollidiert mit 16-jährigem Radfahrer

Im Südwesten der Messestadt soll am Montagnachmittag ein Autofahrer einen 16-jährigen Radfahrer angefahren und sich danach vom Unfallort entfernt haben. „Der 16-Jährige war gegen 14.30 Uhr auf dem Heimweg von der Schule auf dem Kantatenweg in Richtung Erich-Zeigner-Allee unterwegs.

Voriger Artikel
Wirtshaus Nordstern in Flammen aufgegangen: Neon-Röhre löst Brand in Leipzig-Mockau aus
Nächster Artikel
Anger-Crottendorf: Wachsamer Mieter verhindert Einbruch – Polizei sucht Zeugen

Der 16-Jährige wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Dabei wollte er mit seinem Mountainbike die Antonienstraße an der Ampel überqueren“, erklärte Birgit Höhn, Sprecherin der Leipziger Polizei, gegenüber LVZ-Online.

Als die Ampel in seine Richtung auf Grün wechselte, fuhr er los. Aus dem Augenwinkel bemerkte der Junge dabei ein Auto, das aus der Erich-Zeigner-Allee kommend, links in die Antonienstraße einbiegen wollte. Der Fahrer verringerte seine Geschwindigkeit nicht, sondern fuhr unvermindert weiter. „Dabei touchierte er das Fahrrad des 16-Jährigen, der dadurch zu Fall kam. Beim Sturz verletzte sich der Schüler leicht“, sagte Höhn und fügte an: „Der Autofahrer hielt kurz an, ließ die Scheibe herunter und fragte, ob sich der Junge verletzt habe. Er antwortete mit: ‚Ich hatte Grün’. Daraufhin fuhr der Autofahrer davon.“ Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Der 16-Jährige konnte einige Angaben zum Fahrzeug machen. Demnach habe es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt, vermutlich der Marke Hyundai. Der Fahrer sei etwa 50-jährig gewesen. Er habe ein halblange, blonde Haare und eine ungepflegte Erscheinung.

Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperletzung und bittet mögliche Zeugen um Mithilfe. Wer den Unfall gesehen hat, möge sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter 0341/966 4 6666 melden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr