Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfallflucht in Leipzig: Auto streift Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfallflucht in Leipzig: Auto streift Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 08.08.2012
Ein Autofahrer hat am Dienstag eine Straßenbahn der LVB angefahren und flüchtete anschließend. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Als der Straßenbahnfahrer die Fahrt fortsetzen wollte, bemerkte er am Kreuzungsbereich der Rosa-Luxemburg-Straße/Kohlgartenstraße einen blauen Pkw, welcher stadteinwärts an der Ampel stand. Als die Tram an dem Auto vorbeifuhr, fuhr auch der Pkw los und streifte die Straßenbahn links vorne und flüchtete anschließend. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Personen wurden durch den Unfall nicht verletzt.

Zeugen, die Hinweise zu dem blauen Pkw und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich an die Verkehrsinspektion Leipzig, in der Hans-Driesch-Straße 1 zu wenden oder unter der Telefonnummer (0341) 44 83 835 anzurufen.

aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeugenaufruf nach Körperverletzung: Eine Leipzigerin ist am frühen Sonntagmorgen brutal von einer unbekannten Frau zusammengeschlagen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, besuchte die 27 Jahre alte Geschädigte kurz nach Mitternacht das Garten- und Sommerfest des Kleingartenvereins „Fortschritt“ in der Merseburger Straße (Ortsteil Neulindenau).

08.08.2012

Ein Fahrzeug der Deutschen Bahn ist in der Nacht zum Dienstag in der Leipziger Südvorstadt in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, war das Auto an der Ecke Kantstraße und Lößniger Straße abgestellt.

07.08.2012

[gallery:500-1768981058001-LVZ] Leipzig. Nach dem Unfalltod eines Lastwagenfahrers und seines achtjährigen Sohnes auf der A38 (Leipzig-Göttingen) ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

07.08.2012
Anzeige