Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfallflucht nach waghalsigem Manöver im Leipziger Zentrum

Unfallflucht nach waghalsigem Manöver im Leipziger Zentrum

Der Fahrer eines schwarzen Ford-Kombi hat am Dienstagabend im Leipziger Zentrum erst einen anderen Autofahrer auf den Bürgersteig gedrängt und ist anschließend weiter gefahren.

Leipzig. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der Kombi gegen 18.35 Uhr auf einer der beiden Geradeausspuren auf dem Georgiring in Richtung Gewandhaus.

Er wechselte in Höhe des Schwanenteiches unvermittelt die Spur und zwang einen Mercedes-Fahrer zu einem gefährlichen Ausweichmanöver. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der 50-jährige Mercedes-Fahrer stark ab und wich auf den Bürgersteig aus. Trotz Lichtzeichen und Hupens hielt der Ford nicht an. Deswegen ermittelt die Polizei nun gegen den Fahrer wegen des Verdachts der Unfallflucht. Das Nummernschild des schwarzen Kombis beginnt wahrscheinlich mit der Buchstabenfolge ABI für Anhalt-Bitterfeld.

Zeugen des Vorfalls können sich beim Polizeirevier Innenstadt, in der Ritterstraße 17-21, oder unter (0341) 710 50 melden.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr