Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unglück bei Leipzig: Rettungskräfte suchen im Cospudener See nach einem vermissten Taucher
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unglück bei Leipzig: Rettungskräfte suchen im Cospudener See nach einem vermissten Taucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 08.04.2012
Nordstrand des Cospudener Sees. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Leipzig

Der 42-Jährige war mit seiner Lebensgefährtin an den Cosupudener See gefahren, um gegen 12 Uhr alleine im See tauchen zu gehen. Als der Mann zwei Stunden später immer noch nicht auftauchte, alarmierte die Frau die Rettungskräfte. Diese suchen seit 14 Uhr sowohl am Ufer als auch mit Booten auf dem Wasser nach dem Hobbytaucher. Zudem kreist ein Hubschrauber über dem See im Süden von Leipzig. Den Angaben zufolge wurden am Nachmittag zudem Polizeitaucher angefordert, um nach dem Vermissten zu suchen.

Nähere Angaben zu den Umständen des Verschwindens konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Der Cospudener See ist ein geflutetes Tagebauloch, das im Juni 2000 freigegeben wurde. Seither hat sich die einst triste Mondlandschaft zu einem beliebten Naherholungsgebiet entwickelt.

dpa/aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Hochhaus im Südosten der Messestadt hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Um 1.26 Uhr wurden die Rettungskräfte in die Lene-Voigt-Straße im Stadtteil Probstheida gerufen, weil im vierten Obergeschoss des neungeschossigen Gebäudes eine Zweiraumwohnung in Flammen stand.

08.04.2012

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Jahr 2011 in Leipzig zurückgegangen, dagegen stieg die Zahl der Unfälle mit Verletzten oder Verkehrstoten an. Wie die Polizeidirektion Leipzig im ihrem Verkehrsbericht für 2011 am Donnerstag mitteilte, gehörten überhöhte Geschwindigkeit und zu geringer Abstand zu den häufigsten Unfallursachen.

06.04.2012

Ein schwarzer Kombi ist in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in Leipzig-Connewitz gestohlen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, parkte die 44-jährige Fahrerin den Wagen gegen 21.30 Uhr in der Ecksteinstraße.

05.04.2012