Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unter Drogen: Mann randaliert in Leipziger Bankfiliale

Polizei erteilt Platzverweis Unter Drogen: Mann randaliert in Leipziger Bankfiliale

Er schrie Mitarbeiter an, durchwühlte Schubladen und widersetzte sich den Anweisungen des Personals: Ein 28-Jähriger hat am Dienstagabend in einer Leipziger Bank randaliert. Der Mann stand offenbar unter Drogen.

Unter Drogen hat ein Mann in Leipzig randaliert. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Ein 28-Jähriger hat am Dienstag in einer Bankfiliale in der Leipziger Innenstadt randaliert. Der Mann betrat nach Polizeiangaben kurz vor 20 Uhr die Kundenräume des Finanzinstituts und verlangte sein Geld. Dabei schrie er die Mitarbeiter an und trat ohne Erlaubnis hinter den Tresen. Dort durchwühlte der 28-Jährige mehrere Schubladen.

Als er sich weigerte, die Bank zu verlassen, riefen die Angestellten die Polizei. Erst beim Eintreffen der Beamten beruhigte sich der Randalierer. Die Polizisten erteilten einen Platzverweis.

Einem Test zufolge stand der 28-Jährige unter Einfluss eines Betäubungsmittels. Die Beamten ermitteln nun wegen Nötigung, Hausfriedensbruchs und Beleidigung.

jhz

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr