Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unter Drogen und Fahrerflucht: Unfälle mit Rad- und Autofahrern in Leipzig

Unter Drogen und Fahrerflucht: Unfälle mit Rad- und Autofahrern in Leipzig

Zwei Radfahrer sind am Donnerstag in Leipzig bei Unfällen mit Autos verletzt worden. Auf der Karl-Liebknecht-Straße wurde ein 24-Jähriger während der Fahrt von einem Pkw erfasst und über das Auto auf die Straße geschleudert, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Radfahrer kollidieren in Leipzig mit Fußgängern –Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Fahndungserfolg bei der Leipziger Polizei: Vier „Umarmungs-Räuber“ festgenommen

Der Radfahrer hatte eine rote Ampel ignoriert (Archivbild).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Fahrer fuhr einfach davon. Nach ihm fahndet die Polizei.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr in stadtauswärtiger Richtung. Hinter dem Unfallverursacher in seinem silberfarbenen Auto soll laut Zeugenaussagen ein Pizzadienst gefahren sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in der Schongauerstraße 13 oder unter der Telefonnummer (0341) 25 52 847 zu melden.

Bereits am Nachmittag stieß ein 19-jähriger Radfahrer an der Kreuzung Jahnallee/Thomasiusstraße mit einem Pkw zusammen. Der Jugendliche hatte eine rote Ampel ignoriert. Bei dem Sturz wurde er leicht verletzt. Ein von der Polizei durchgeführter Drogentest schlug positiv bei Amphetaminen und Cannabis an. Sein Mountainbike war bereits seit 2012 als gestohlen gemeldet.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr