Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unvermittelt zugeschlagen: Unbekannter streckt 28-Jährigen in Leipzig nieder

Angriff am Goerdelerring Unvermittelt zugeschlagen: Unbekannter streckt 28-Jährigen in Leipzig nieder

Ein Mann rennt am Goerdelerring auf einen 28-Jährigen zu und schlägt ohne erkennbaren Grund heftig auf ihn ein. Das Opfer geht zu Boden, der Täter verschwindet in der Dunkelheit. Nun bittet die Polizei Zeugen um Hinweise.

In Leipzig ist ein junger Mann von einem Unbekannten brutal angegriffen worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. In der Leipziger Innenstadt ist in der Nacht zum Sonntag ein junger Mann von einem Unbekannten brutal angegriffen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stand der 28-Jährige gegen 3.50 Uhr an der Haltestelle Goerdelerring. Ohne erkennbaren Grund kam plötzlich ein Mann auf ihn zu gerannt und schlug ihm heftig mit der Faust gegen den Kopf. Als der Angegriffene zu Boden ging, trat der Täter noch mehrfach gegen den Kopf und verschwand dann. Das Opfer wurde später zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zum Angreifer geben können. Dieser wird als etwa 1,75 Meter groß sowie zwischen 30 und 35 Jahren alt beschrieben. Er habe eine kräftige Gestalt und einen rasierten Kopf. Zum Zeitpunkt der Tat trug er helle Oberbekleidung und dunkle Jeans. Informationen nehmen die Beamten in der Ritterstraße 19-21 oder telefonisch unter (0341) 71050 entgegen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr