Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Urteil gegen Stückelmörder aus Leipzig ist rechtskräftig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Urteil gegen Stückelmörder aus Leipzig ist rechtskräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 11.03.2018
Das Landgericht Leipzig hatte einen 37-Jährigen wegen Doppelmord und Zerstückelung von Leichen zu lebenslanger Haft verurteilt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Karlsruhe/Leipzig - 

Die Verurteilung eines Mannes zu lebenslanger Haft wegen zweifachen Mordes und anschließender Zerstückelung der Leichen ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verwarf durch Beschluss vom 7. Februar die Revision des Mannes, wie der BGH am Freitag mitteilte.

Das Landgericht Leipzig hatte den damals 37 Jahre alte Mann aus Tunesien am 7. September 2017 verurteilt. Er habe aus Habgier ein tunesisches Ehepaar ermordet, die Leichen der 32 und 37 Jahre alten Opfer zerstückelt und in einem Badesee in Leipzig-Thekla versenkt, hieß es zur Begründung. Die Richter hatten zudem die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Die Entlassung aus der Haft nach 15 Jahren ist somit erschwert.

Von LVZ

Die Fliegerbombe im Leipziger Norden ist erfolgreich entschärft worden. Um 1 Uhr in der Nacht zu Samstag wurde der Sperrbereich rund um den Fundort aufgehoben, rund 600 Menschen konnten in ihre Wohnungen in der Nähe des Hauptbahnhofs zurückkehren.

11.03.2018

Ein 32-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch zwei Männer im Leipziger Osten dabei beobachtet, wie sie zwei Autos aufbrachen – und konnte den entscheidenden Tipp an die Polizei geben.

19.02.2018

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Massagestudio in Reudnitz-Thonberg im Leipziger Osten eingebrochen. Dabei konnten sie Beautyprodukte, Bargeld und eine Überwachungskamera im vierstelligen Bereich erbeuten.

19.02.2018
Anzeige