Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vandalismus: Jugendliche treten Autospiegel ab und zerstören Haltestelle

Vandalismus: Jugendliche treten Autospiegel ab und zerstören Haltestelle

Am Wochenende haben Jugendliche in Leipzig zahlreiche Autospiegel abgetreten und die Scheiben einer Bushaltestelle zerstört. Wie die Polizei mitteilte, hatten Zeugen am Freitagabend gegen 19.45 Uhr die Beamten in den Gartenwinkel in Lindenthal gerufen.

Leipzig. Ein Anwohner erkannte in einer Gruppe von Jugendlichen eine 14-Jährige wieder, die kurz zuvor an der Zerstörung der Haltestelle beteiligt gewesen sein soll. Die Polizisten stellten ihre beiden mutmaßlichen Mittäter – einen 14- und einen 18-Jährigen – schließlich in einem nahegelegenen Jugendclub. Gegen die drei Tatverdächtigen wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

In der Nacht zum Sonnabend sind außerdem an mehreren Autos die Seitenspiegel abgebrochen worden. Ein Zeuge hatte in der Klarastraße in Schleußig gegen 2 Uhr zwei grölende Männer beobachtet, die gegen zwei Fahrzeuge traten, und rief die Polizei. Die Beamten konnten in der Nähe einen 21- und einen 22-Jährigen stellen, die die Tat zugaben. Weniger Glück hatte die Polizei zur gleichen Zeit in der Sommerfelder Straße in Stötteritz. Dort hatte ein Anwohner eine Gruppe von Jugendlichen beobachtet, wie sie gegen die Spiegel von sechs Autos traten. Von den Tätern fehlt bisher allerdings jede Spur.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr