Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Verfolgungsjagd im Leipziger Auwald: Mehr als 30 Kilogramm Bärlauch-Zwiebeln geklaut
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Verfolgungsjagd im Leipziger Auwald: Mehr als 30 Kilogramm Bärlauch-Zwiebeln geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 18.02.2019
Das würzige Wildgemüse wurde zum aromatischen Diebesgut. Quelle: André Kempner
Leipzig

Am Sonntagmittag nutzten laut Polizeiangaben mehrere männliche Kräuterhexen das gute Wetter, um im Leipziger Auwald organisiert und unerlaubt Bärlauch zu ernten. Spaziergänger hatten die Polizei informiert und meldeten, dass eine größere Gruppe die Zwiebeln des Wildgemüses ausgraben und mit großen Messern den Bärlauch abschneiden würden.

Eine Polizeistreife entdeckte an der Connewitzer Wehr im Süden der Stadt vier Personen im Wald, die in gebückter Haltung arbeiteten und sofort die Flucht ergriffen, als sie die Beamten bemerkten. Zu Fuß entwickelte sich eine Verfolgungsjagd, sodass ein weiterer Funkwagen hinzu gerufen werden musste.

Mehr als 30 Kilogramm im Sack

Vier Männer im Alter von 36 bis 51 Jahren konnten letztendlich, mit Arbeitshandschuhen, Messern, Harken und Knieschützern ausgestattet, ergriffen werden. Verschiedene Taschen, Rucksäcke und Tüten mit einer Ernte von mehr als 30 Kilogramm Bärlauchzwiebeln wurden bei den Flüchtigen sichergestellt.

Offenbar sind die vier Bärlauchdiebe jedoch nicht allein unterwegs gewesen, da Hinweisen zufolge noch mehr Personen vor den Polizisten geflohen und mit zwei Fahrzeugen weggefahren seien. Das Polizeirevier Südwest in der Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig nimmt Hinweise zum Geschehen persönlich oder telefonisch unter der (0341) 94 60 0 entgegen.

Von Lotta-Clara Löwener

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Check-In-Bereich des Leipziger Flughafens hat am Montagmorgen ein Fehlalarm für Aufregung gesorgt. Alle Personen wurden aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Die Feuerwehr rückte an und gab nach kurzer Zeit Entwarnung.

18.02.2019

Die Leipziger Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Kellerbrand in Paunsdorf ausgerückt. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer gelegt wurde.

18.02.2019

Durch ein Feuer wurde in der Shakespearestraße ein Auto komplett zerstört. Die Helfer wurde um 3.15 Uhr zu dem Brand gerufen.

17.02.2019