Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vergessenes Teelicht richtet Schaden in Höhe von 10.000 Euro an

Brand im Täubchenweg Vergessenes Teelicht richtet Schaden in Höhe von 10.000 Euro an

Ein vergessenes Teelicht hat in der Nacht zu Montag für einen Wohnungsbrand im Leipziger Osten gesorgt. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Ein Teelicht hat am frühen Monatg für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Leipzig. Im Leipziger Osten hat ein Teelicht in der Nacht zu Montag für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz gesorgt. Laut Polizeiangaben rückten Einsatzkräfte gegen 2.40 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Täubchenweg aus, nachdem Rauch bemerkt wurde, der aus einer Dachwohnung quoll.

Die Eingangstür musste schließlich aufgebrochen werden, zwei 19-Jährige hatten offenbar Klingeln und Klopfen nicht gehört. Sie gaben an, am Abend zuvor mit zwei Kumpels etwas getrunken zu haben. Dabei hatten sie auch insgesamt vier Teelichter entzündet und eines davon in eine Mulde unter dem Fernseher gestellt.

Gegen 1 Uhr verabschiedeten sich die Gäste, die beiden 19-Jährigen gingen ins Bett und vergaßen die Kerzen. Das Teelicht setzte offenbar kurz darauf das Fernsehgerät in Brand, das Feuer breitete sich auf die Bodendielen aus. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

Die beiden jungen Männer hatten keinen Alkohol im Blut, kamen für die Nacht bei einem Bekannten unter. Weder sie noch andere Bewohner des Hauses wurden verletzt.

boh

Täubchenweg Leipzig 51.336494 12.39764
Täubchenweg Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr