Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Verkäufer in Markranstädt mit Messer bedroht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Verkäufer in Markranstädt mit Messer bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 21.07.2015
Quelle: LVZ
Anzeige
Markranstädt

In Markranstädt ist ein Verkäufer am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Der Mann bot dem Verkäufer eines An- und Verkaufladens in der Leipziger Straße zunächst Gegenstände an. Als man sich handelseinig war, zückte der Täter plötzlich ein Messer und bedrohte den 59-Jährigen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Dann griff er in die geöffenete Kasse und flüchtete mit einem geringen Bargeldbetrag. Der Verkäufer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Nach dem Eintreffen der Polizei beschrieb der 59-Jährige den Täter wie folgt:
- 20 bis 25 Jahre
- 170 – 175 cm groß
- Gestalt: leicht untersetzt
- mittellanges, dunkles Haar
- langärmliges, dunkelfarbenes Oberteil
- schwarzer Rucksack

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat einen Erpresser verhaftet, der vergangene Woche die Verkäuferinnen in zwei Tankstellen im Leipziger Osten mit einer schmutzigen Spritze bedrohte. Ein aufmerksamer Straßenbahnfahrer erkannte den Verdächtigen anhand der Täterbeschreibung an einer Haltestelle und informierte die Bundespolizei.

20.07.2015

Freundlich sprachen zwei Unbekannte einen 31-Jährigen in der Eisenbahnstraße an. Dann stahlen sie sein Telefon. Als er sich wehrte, wurde er mit einer Pistole bedroht.

20.07.2015

Eine Frau will zwischen wartenden Autos hindurch auf die andere Straßenseite schlüpfen. Dabei übersieht sie aber, dass der Verkehr auf der zweiten Fahrspur fließt. Sie wird von einem Auto erfasst.

20.07.2015
Anzeige