Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkäuferin im Lottoladen im Leipziger Osten brutal überfallen

Verkäuferin im Lottoladen im Leipziger Osten brutal überfallen


Leipzig. Eine 48-jährige Frau wurde am frühen Dienstagmorgen in Neustadt-Neuschönefeld bei einem Überfall schwer verletzt.

. Die Angestellte arbeitete gerade in einem Lottoladen an der Eisenbahnstraße, als drei Männer das Geschäft betraten, sich zunächst in der Warenausgabe umschauten und den Laden wieder verließen.

Kurze Zeit später kehrten sie zurück und überwältigten die Verkäuferin. Ein Täter sprang über den Tresen, bedrohte die Frau mit einem Messer und schlug sie zu Boden. Der 48-Jährigen gelang es noch den Alarmknopf zu drücken, dann verlor sie das Bewusstsein.

Ob die Täter neben einer Geldbörse und einem Schlüsselbund weiteres erbeuteten, steht noch nicht fest. Die Fahndung nach den drei Männern verlief bisher ohne Erfolg.

Das Opfer erlitt neben einer Nasenbeinfraktur und einer Kopfplatzwunde zahlreiche Prellungen und eine Gehirnerschütterung und musste im Krankenhaus behandelt werden. 

 

Die Angestellte beschreibt ihren Angreifer als schlanken, ca. 30 Jahre alten und 1,65 Meter großen Mann mit braunen Augen, der mit russischen Akzent gesprochen hat.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei entgegen. Insbesondere wird eine Kundin gesucht, die sich im Geschäft aufhielt und die Täter gesehen haben muss. Diese und weitere Zeugen wenden sich bitte an die Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer 0341 96646666.

au

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr